MFH, Wädenswil

Das Mehrfamilienhaus Hangenmoosstrasse fügt sich in die bestehende Situation mit den anderen Gebäuden der Wohnüberbauung der Baugenossenschaft ein und schliesst diese ab. Zwischen Zuger- und Hangenmoosstrasse gliedert sich der Baukörper der Falllinie folgend.

Das Objekt vereinigt unterschiedliche Wohntypologien. Im Kopfbereich befinden sich zwei Geschosswohnungen, im Hauptkörper sind vier zweigeschossige Maisonettwohnungen und darüber sind drei Attikawohnungen angeordnet.

Durch die durchgehenden Wohnräume können im Innern sowohl die Aussicht über den Zürichsee gegen Osten als auch die Besonnung von Westen vereint werden. Es entstehen Einfamilienhausähnliche Wohnqualitäten in einem Mehrfamilienhaus.

hangenmoos_waedenswil_001hangenmoos_waedenswil_003hangenmoos_waedenswil_010hangenmoos_waedenswil_004hangenmoos_waedenswil_005hangenmoos_waedenswil_006

MFH, Wädenswil

Das Mehrfamilienhaus Hangenmoosstrasse fügt sich in die bestehende Situation mit den anderen Gebäuden der Wohnüberbauung der Baugenossenschaft ein und schliesst diese ab. Zwischen Zuger- und Hangenmoosstrasse gliedert sich der Baukörper der Falllinie folgend.

Das Objekt vereinigt unterschiedliche Wohntypologien. Im Kopfbereich befinden sich zwei Geschosswohnungen, im Hauptkörper sind vier zweigeschossige Maisonettwohnungen und darüber sind drei Attikawohnungen angeordnet.

Durch die durchgehenden Wohnräume können im Innern sowohl die Aussicht über den Zürichsee gegen Osten als auch die Besonnung von Westen vereint werden. Es entstehen Einfamilienhausähnliche Wohnqualitäten in einem Mehrfamilienhaus.